Ziddelwandern - Wenn Ziddels Wandern

Die HW-2012 - Vorbereitungsrätselmails

von Udo
Orientierungsversuche beim Rätsellösen
Orientierungsversuche beim Rätsellösen
(f)Udo


Ein paar Vorbemerkungen


Eigentlich sind die folgenden Rätsel nur für die mitwandernden Ziddels gedacht, aber falls sich zufällig ein "Nicht-Ziddel" auf diese Seite verirren sollte, darf er natürlich gerne miträtseln. Punkte für die Wanderpokalwertung können sich aber nur die Wanderziddel verdienen, ätsch!
[Ein Hinweis: Als Nichtziddel sind manche Rätsel vermutlich etwas schwer, da hier Ziddel-Insiderwissen benötigt wird.]
[Noch ein Hinweis: Falls in den privaten Rätsel-Mails Material enthalten ist, was aus rechtlichen (Copyright), jugendschützerischen (Nacktfotos) oder gar humanen/ethischen (Nacktfotos der Ziddels) Gründen nicht veröffentlicht werden darf, haben es die nichtziddeligen Webseitenrater natürlich noch schwerer.]

Die Rätsellösungen findet Ihr weiter unten... aber erst nach der Ziddelwanderung !!!


Die Rätsel


Rätsel 01: Blümerant beim kleinen Otthili

Als erstes gilt es wie üblich, die Wanderregion herauszufinden. Was kommt Euch denn als erstes in den Sinn? Nun, ich schätze mal: Richtig! Neben unserem Bundesland steckt auch noch ein Alpenstaat mit im Namen unserer Wanderregion drin. Falls Ihr nun an bizarre Felsformationen, den König, Lilien, Kaiser, Pfaffen oder den Papst denkt: wieder richtig! Und weils so einfach ist, gibts auch nur einen Punkt!

Wie meynen? Das deucht Euch zu leicht? Ihr wollt auch Wiki befragen? Nun, dann verratet mir doch mal, was unser Wandergebiet mit dem Zittauer Gebirge gemeynsam hat. Hierbei bin ich der Meynung, dass das falsche Ypsilon unbedingt berücksichtigt werden muss, um einen ersten Bonuspunkt erhaschen zu können!

Einen weiteren Bonuspunkt gibt es für unseren Startort, auf welchen der Rätseltitel anspielt. Falls Ihr an die Vorstufe der Hagebutten und einen amerikanischen Wrestler mit Vornamen Eric denkt, könnt Ihr diesen Punkt sicherlich auch leicht einsacken!





Rätsel 02: Der Rudi hats gesungen...

Meiner Meinung nach kann man sich dieses Jahr nicht beschweren und dem Rudi antworten: 2012! Der Name des Pfades, den wir ziemlich am Anfang unserer Wanderung beschreiten, kann uns nochmal die schöne Zeit Revue passieren lassen, auch wenn es dabei ganz leicht bergig oder erhebig zugehen sollte. Vielleicht können wir auch mal einen Blick auf die Zollhäuser werfen, auf jeden Fall sollten wir ein Stockmädle mitnehmen, um zu testen, ob das wirklich exakt die gleiche Länge wie unser Pfad hat, ansonsten kann sich der strassenkatalog auf eine Beschwerdemail freuen! Für den Namen des Pfades gibt es genau einen Punkt.

Apropos Länge: Da ihr ja zur Zeit noch nicht wirklich wisst, wohin uns der weitere Weg führt, dürft Ihr gleich mal schätzen, wie lang die von mir geplante Strecke ist. Abweichungen beim tatsächlich gelaufenen Weg werden wie üblich nicht berücksichtigt, wohl berücksichtigt werden jedoch Abweichungen eures Schätzwertes vom geplanten Wert. Ihr könnt bis zu 3 Punkte bekommen, d.h. für den richtigen Wert +- 500 m gibts 3 Punkte, für jeden weiteren km Abweichung gibt es einen Punkt Abzug, so dass Ihr bei mehr als 3,5 km Abweichung mit 0 Punkten dastehen würdet.





Rätsel 03: SchuhuuuRumms

Wenn Ihr heute das, was man sprichwörtlich nicht nach Athen zu tragen braucht mit dem Film-Rächer mit dem großen Hammer zusammenbringt, erhält man einen Grenzwertigen Punkt, welchen ich von Euch wissen möchte. Falls Ihr mir den Punkt richtig nennt, bekommt ihr genau einen solchen.

Nahe bei diesem (Grenz-)Punkt (ja, ja, wieder mal die Tschechen!), den wir mit dem heutigen Rätsel erreichen, ist auch noch was versteckt, und ihr sollt mir den Namen dieses Versteckes nennen. Also, nicht die allgemeine Bezeichnung dieser Art von Verstecke, sondern wirklich von genau diesem Versteck. Falls ihr dabei auf ein Bild mit einer roten "Nase" stoßt, habt Ihr vermutlich den richtigen Riecher für diesen Bonuspunkt. Und wenn wir den richtigen Riecher haben und uns die Satelliten hold sind, werden wir das Versteck ja vielleicht sogar finden.





Rätsel 04: Weiß und mehr als schlank

Ich hoffe, Ihr habt (wie üblich) alle genug zu Essen mit! Wir haben nämlich für ein Stück des Weges eine äußerst unterernährte, weiße Begleiterin. Wenn ich mir es recht überlege, würde sie sich vermutlich eher über etwas zu trinken freuen, aber wie auch immer, für den Namen unserer Begleiterin gibt es einen satten Punkt - natürlich nur, wenn Ihr mir diesen Namen nennt!
Um Euch ein wenig zu Verwirren: Da wir nicht auf tschechischem Gebiet sind, sucha ich nicht nach Bela B. von den Ärzten. :D

Wie gerade erwähnt, sind wir nicht in Tschechien, aber doch sehr Nahe der Grenze. Und in den Grenzgebieten hat es ja (vor allem vor der Wende) einige Veränderung bei Vegetation und Waldstruktur gegeben. Nicht nur das Erzgebirge wie z.B. am Kahleberg ist da betroffen, sondern auch unser Wandergebiet. Aber keine Sorge, wir wandern nicht die ganze (sondern nur die meiste) Zeit durch Brombeerhecken.
Beschreibt doch mal in ein paar Sätzen (mind. 5, maximal 10), was ich da meine, hierfür gibt es 2 Punkte! Es handelt dabei um Kreativpunkte, d.h. falls Ihr besonders kreativ daneben liegt, gibt es vielleicht ja trotzdem Punkte. ZUSÄTZLICH gibt es bis zu 2 Punkte, wenn in eurem "Aufsatz" 4 ganz bestimmte Begriffe vorkommen. Diese Begriffe passen zum Thema und natürlich verrate ich Euch diese Begriffe erst bei der Rätselauflösung - also viel Glück. :D
Insgesamt könnt Ihr in dieser Bonusrunde also bis zu vier Punkte bekommen.





Rätsel 05: Hüben, drüben, flach geblieben

Nachdem wir die Begleiterin aus Rätsel 04 verlassen haben, geht es ordentlich bergauf und wir kommen zu einem (hoffentlich) schönen Rastplatz mit Aussicht in 523 m Höhe. Vielleicht sehen wir ja ein Eiland, aber da das ja schon tschechisch ist, sehen wir eher Ostrov. Von Euch möchte ich den Namen unseres Rastplatzes wissen, dafür gibt es genau einen Punkt.

Einen typischen Bewohner der unter uns liegenden Südhänge benötigt ihr für den Bonuspunkt. Genauer gesagt nicht den Bewohner selbst (Vorsicht: giftig!), sondern den Namen. Ob nun schwarz, braun oder grau, mit oder ohne Zickzack, besonders gefräßig ist der Hangbewohner nicht: nur 10 bis 15 Mäuse, Frösche o.ä. vertilgt er, und das pro Jahr! Und damit es nicht zu einfach wird, verrate ich Euch weder die Anzahl der Beine des Bewohners, noch seine Größe!





Rätsel 06: Versumpftes Schaf

Wir machen heute einen kleinen Abstecher, "abstechen" sollt/dürft ihr hier aber nichts! Auch vom baden ist eher abzuraten, da sich dann das Herauskommen recht schwierig gestalten könnte.
Für die Rätsellösung sollt Ihr wieder was tun, was Ihr eigentlich bei jedem Rätsel tun solltet (falls ich es nicht zu einfach mache), d.h. ich rufe hiermit jedem von euch zu: "Los! ...!". Aber Ihr solltet das nicht drinnen tun, schließlich sind wir ja draußen in der N... äh... Wildnis. Außerdem solltet Ihr nicht nur auf den Punkt oder die Linie kommen, nein, Ihr solltet auf jeden Fall die zweite(!) Dimension berücksichtigen. So, ich hoffe, Ihr versinkt nun nicht gleich vor Verwirrung in unserem heutigen Ziel, das ich für zwei Punkte von Euch wissen möchte!

Einen pflanzlichen Bewohner der Rätsellösung sollt Ihr mir für 2 Bonuspunkte nennen, allerdings nicht irgendeinen, sondern den hier abgebildeten:
(Da ein Bild aus einem Wanderführer benutzt wurde, was hier nicht gezeigt werden kann, ist für dieses Bonusrätsel kein mitraten möglich.)





Rätsel 07: Staubige Straßen

Manchmal ist der Weg das Ziel, heute ist der Weg die Rästellösung! Dieser Weg besteht dem Namen nach aus so einer Art Naturstaub, hergestellt wurde dieser Staub von einem beliebten deutschen Nachnamen (ja, genau, der Milchbomber). Den Rest des Wegnamens gibt es aus Eisen, für Bürger, die Bahn und nach etwas Glück auf kommt er weg. Wer mir sagt, worauf wir heute laufen, bekommt zwei Punkte!

Übrigens, Puderzucker suche ich heute nicht, aber als Sachse und ehemaliger LfuG'ler muss ich bei Buderzuggor immer an Herrn Buder denken. Sein Haus steht (stand???) ja mal in Bezug auf ganz bestimmte Geschehnisse sehr ungünstig, und wir können sehr froh sein, dass etwas Ähnliches nicht auch hier an unserem aktuellen Wanderort geschehen ist! Ansonsten würden wir statt dem Rauschen der Bäume und Zwitschern der Vögel etwas ganz anderes hören. Zum Glück wurde das aber in den 1990ern verhindert! Nun zu den Bonusfragen:
Was wurde verhindert? (1 Bonuspunkt)
Welche Aktion in Dresden mit mehreren Tausend Teilnehmern (Name der Aktion, genauer Ort und Datum) führte mit zur 'Verhinderung'? (3 Bonuspunkte)





Rätsel 08: Harte Tiere - Teil 3

Wir rücken heute auf Eisenleitern einem harten Tier auf den Pelz...oder besser gesagt: aufs Gefieder. Dies sollte mit einer schönen Aussicht belohnt werden, die ich genießen werde, während Ihr darüber nachdenken dürft, was ein 1865 in Leitmeritz geborener Maler mit Vornamen Franz und ein 1978 in Decin geborener Fußballspieler mit Vornamen Tomáš gemeinsam haben! Die beiden haben einen Vogel, meint Ihr? Ihr seid aber gemein!
Bevor wir den Aussichtspunkt verlassen, möchte ich für einen Punkt den Namen des harten Tieres wissen, auf dem wir gerade sind.

Da unser Zielort nicht mit dem Startort identisch ist, unterscheiden sich die (geplanten) Auf- und Abstiegsmeter. Wer jetzt ahnt, dass mal wieder eine beliebte Schätzfrage ansteht: Richtig geahnt! Leider gibts keine Punkte für diese Ahnung, aber jeweils bis zu 2 Punkte für Summe der Steigungen und die Summe der Gefälle. In beiden Fällen ziehe ich pro 50 Meter einen Punkt ab, so dass bei zweimal über 100m Abweichung 0 Punkte die Belohnung wären. Wie üblich geht es um die *geplanten* Werte, die das Kartentool ausgespuckt hat, die echt gewanderten Werte werden nicht berücksichtigt.






Rätsel 09: Der Täter näht

Während wir von der R08er-Lösung herunter krabbeln, werfen wir einen Blick auf "etwas", das ist wie Nachbars Lumpi - allerdings um einiges tödlicher! Ich möchte nun von Euch wissen, wie dieses "etwas" heißt, dafür gibt es einen Punkt. Für 2 weitere Punkte müsst Ihr mir erzählen, woher das "etwas" vermutlich den Namen hat.

Für die beiden Bonuspunkte möchte ich die Namen einer Fernsehserie und eines Films wissen, an die mich das "etwas" erinnert.
Beim Seriennamen handelt es sich in etwa um Abmurksen als Freizeitbeschäftigung einer Frau.
Beim Filmnamen gehts um 33 als ordnende Zahl und eine Kopfbedeckung aus einem bestimmten Material.






Rätsel 10: Abgestanden & Frisch zubereitet!

In vielen TV-Serien werden gelegentlich einzelne Folgen aus alten Folgen zusammengeschnippelt, um das Budget klein zu halten. So mach ich das heute auch und hole Rätsel 6 nochmal in den Topf! Für alle, die Rätsel 6 richtig haben, ist das heutige Rätsel deswegen sehr leicht, ich will nämlich eigentlich fast die gleiche Lösung nochmal von Euch wissen! Statt drin zu baden oder Enten drin schwimmen zu lassen sollt Ihr dieses mal aber Eure Herdplatte benutzen, und das wars dann auch schon! Wenn alles gar ist, serviere ich Euch einen Punkt!

Für alle die das Rätsel falsch hatten oder bei denen die Hälfte fehlte, hier als Ergänzung ein paar zusätzliche Tipps in Frageform:
Multipliziert man die Seitenlängen eines Rechtecks, erhält man was für einen Inhalt?
Grebe will in einem Album zurück zur?
Unter was für einem Schutz stehen manche alten, erhaltenswerten Häuser?
Was tut Wasser bei 100 Grad Celsius? (n kommt weg!)
Welcher Schweizer Dieter wohnt nun in der arschlochfreien Zone?

Einen pflanzlichen Bewohner der Rätsellösung sollt...ohh...Moment...soweit soll die Dopplung dann doch nicht gehen!
Für die Bonuslösung möchte ich von Euch wissen, warum die Rätsellösung denn dort ist. Also: Was kann da nicht weg? Warum kann es nicht weg? Bis zu 3 Punkte sind möglich!






Rätsel 11: Von unten weggenommen

Leider ist mir die Rätsellösung runter gefallen und nun in drei Teile zerbrochen. Für Euch hat das einen Vor- und einen Nachteil:
Vorteil: Da die Lösung kaputt ist, kann ich eigentlich kein Rätsel dazu stellen.
Nachteil: Da Ihr ja trotzdem Punkte wollt, müsst Ihr die kaputte Lösung zusammenbasteln.

Vor mir liegen wild durcheinander gewirbelt:

A) Eine nicht eckige Form einer Sache.
B) Ein bestimmter weiblicher Artikel.
C) Ein internationaler Flughafencode von Bata Equat.

Bitte sagt mir doch, was ich da kaputt gemacht habe, damit ich Euch 2 Punkte dafür geben kann.

Bonus:
Während sich der Pokalgewinner vermutlich gerade ernste Sorgen um seinen Pokal macht und gleichzeitig versucht, diesen nicht aus den Augen lässt und den verdächtigen Wald zu beobachten, schätzen die anderen den schönen Wald mit alten Kiefern, Fichten und Birken, durch den wir gerade laufen...apropos "schätzen" und "Birken": Wieviele Birken mit über 5 Meter Höhe stehen bei mir in Altzitzsch auf dem Grundstück. 2 Punkte sind möglich bei genauer Anzahl, +/-1 bringt noch einen Punkt, ab +/-2 gibts keine Punkte mehr.






Rätsel 12: Harte Mitmenschen

Unser heutiges Rätselziel ist wie für uns gemacht. Quasi ein kompaktes Objekt aus einem Mineral für eine Gruppe von Menschen, die sich am zweiten Septemberwochenende im ehemaligen Waldhufendorf Christiansdorf gefeiert hat.
Ob wir den Aufstieg auf die heutige Rätsellösung noch wagen, hängt sicher von Zeit und Erschöpfungsgrad ab, aber falls wir nur vorbei laufen, würden wir lt. Wanderbuch folgendes verpassen:
"Zuerst klettern wir eine lange Eisenleiter aufwärts, dann zwängen wir uns im Inneren des zerklüfteten .... in einem außerordentlich engen Spalt auf einer Leiter steil bis zum Gipfel empor. So beschwerlich die steile Stiege auch ist, der beeindruckende Blick auf die Felsenlandschaft des Bielatals entschädigt für die Mühen des Aufstiegs."

Für den Namen des Gipfels könnt Ihr zwei Punkte bekommen!

Bonus:
Bevor wir an die Lösung kommen, laufen wir die Rosenthaler Straße entlang und kommen an einem Gedenkstein vorbei, der uns an eine harte Zeit erinnert. Woran genau? 2 Bonuspunkte lagern hier noch für Euch!






Rätsel 13: Dumm bleibt klein? Nein danke!

An unserem aktuellen Wanderort gibt es die gesuchte Lösung mit Turm, Wächter und Warte. Für eine solche ist die 13, was für mich die 11 ist, wenn man die restliche Orientierungshilfe nicht ändert. Für die heutige Lösung gibt es 3 Punkte.

Wer hier aufpasst, findet den Bonusspunkt heute sehr leicht, wir grübeln nämlich drüber nach, was Hanf, Wal, Stein und Wasser vervollständigt. Mit Muskat und Erd klappt das zwar auch, aber nicht botanisch! Wenn Ihr mit grübeln fertig seid, schreibt Ihr die Ergänzung dann bitte mit ins Antwortmail.






Rätsel 14: Berühmte finnische Bonbon? Wer hats erfunden?

Lt. Tourplanung war Schlussetappe der diesjährigen Fahrt von Lugano nach Sörenberg recht schwer, ich möchte es aber wie bei einer ähnlichen Veranstaltung machen und den Abschluss recht entspannt, aber punkteergiebig (und damit entscheidend!) halten.
Ihr sollt mir unseren Zielort nennen, in dem die wahren Erfinder des berühmten Kräuterzuckerwürfels wasserbetriebene Zerkleinerungsanlagen betreiben - zumindest wenn man nach dem Namen ginge.
Leider ist weder die Kaltwasserheilanstalt noch das gleichnamige Gasthaus an unserem Wandertag geöffnet. Eine Verschiebung der Wanderung würde leider auch nicht helfen, da beide schon länger nicht mehr existieren.
Den Namen erhielt der Zielort übrigens erst 1824, dabei wurde hier schon viel eher gehämmert und gebrettert. Falls Ihr mir den Namen unseres Zielortes richtig nennt, gibts einen Punkt.

In dem Kräuterzuckerbonbon steckt nicht nur einer von euch (Brüllerwitz), sondern auch 13 Kräuter. Für 2 Bonuspunkte möchte ich gerne 4 dieser Kräuter von Euch wissen. ihr dürft gerne auch mehr nennen, aber es gibt dann trotzdem maximal 2 Punkte!

Für die finalen Punkte darf nochmal geschätzt werden, und zwar sollt ihr wieder die Punktezahlen erraten, die ihr bisher (also alle Rätsel mit Bonus außer dieser Finalpunkt-Frage hier) jeweils erreicht habt. D.h. ich will von jedem von Euch zwei geschätzte Punktzahlen wissen: die für Euch selbst und die für 'den anderen'.
Für den exakten Wert spendiere ich jeweils 3 Punkte, bei +-2 gibt es 2 Punkte, +-5 Punkte ergeben noch einen Punkt, größere Abweichungen haben null Punkte zur Folge.











14 Rätsel oben führen zu 14 Lösungen unten!




Die Lösungen


So, hier nun die von "Udos unglaublichen Unternehmungen" bereitgestellten Lösungen, damit all die anonymen Mitrater Ihre Ergebnisse vergleichen können.

#1: - Sächsische Schweiz B1.1: In der naturräumlichen Gliederung nach Meynen stellt die Sächsische Schweiz eine Haupteinheit (430) innerhalb des Sächsisch-Böhmischen Kreidesandsteingebietes (Haupteinheitengruppe 43) dar, das auf deutschem Boden ansonsten nur noch das Zittauer Gebirge als Haupteinheit beinhaltet.
B1.2: Bonus Rosenthal
#2: - Sommerhübelweg 18,6 km
#3: - Eulenthor GC "Geocachers Checkpost"
#4: - Dürre Biela (tschech.: Sucha Bela) Kreativpunkte + Begriffe "Sukzessionsflächen", "Waldsterben", "Braunkohle" & "Schwefeldioxid/SO²"
#5: - Grenzplatte Kreuzotter
#6: - FND Moorteich Schmalblättriges Wollgras
#7: - Mehlsteig Autobahnpläne, Demonstration "SOS Sächs. Schweiz" Juni 1992 Altmarkt
#8: - Zeisigstein Auf: 256 m Ab: 337 m
#9: - Mordspitze, 1401 nach einem Gefecht (markgr. Truppen gg. Dohnaischen Ritter) am Paßübergang des Kulmer Steiges verblutete hier der Bruder des Burggrafen von Dohna Mord ist ihr Hobby, Arsen und Spitzenhäubchen
#10: - FND Kochemoor Grundwassermoor, Lehmdecken, Sandsteintonhorizonte
#11: - Diebsgrund 4
#12: - Sachsenstein Erinnerung an ein Materiallager der KPD im antifaschistischen Wiederstand 1933
#13: - Baumschule Nuss
#14: - Schweizermühle Salbei, Spitzwegerich, Pfefferminze, Thymian, Schafgarbe, Ehrenpreis, Holunder, Malve, Andorn, Schlüsselblume, Bibernelle, Frauenmantel, Eibisch